B-Jugend Deutsche Meisterschaft: TSV Bayer Dormagen vs. Rhein-Neckar Löwen

Remis im DM-Halbfinal-Hinspiel

Die B-Jugenden des TSV Bayer Dormagen und der Rhein-Neckar Löwen trennen sich im Hinspiel 31:31.

3. Handball-Liga West: TSV Bayer Dormagen vs. VfL Gummersbach II

Mit Sieg aus Liga 3 verabschiedet!

Der TSV Bayer Dormagen verabschiedete sich mit einem Sieg über den VfL Gummersbach II aus Liga 3.

3. Handball-Liga: Longericher SC vs. TSV Bayer Dormagen

Aufstieg in Longerich verpasst

Mit 27:28 Toren verpasste der TSV seinen vorzeitigen Zweitliga-Aufstieg beim Longericher SC.

3. Handball-Liga: TSV Bayer Dormagen vs. TuS Volmetal

Wiesel gewinnen gegen Volmetal

Mit 37:21 Toren gewinnt der TSV Bayer Dormagen deutlich gegen den TuS Volmetal.

3. Handball-Liga: TSV Bayer Dormagen vs. OHV Aurich

Wiedergutmachung gegen Aurich gelungen

Mit 32:24 Toren machte der TSV Bayer Dormagen den Punktverlust im Hinspiel gegen OHV Aurich wett.

Deutsche Meisterschaft B-Jugend

Die Jungwiesel des TSV Bayer Dormagen

Deutsche Meisterschaft der B-Jugend: TSV Bayer Dormagen vs. Rhein-Neckar Löwen

Handball vom Feinsten bekamen die 600 Zuschauer am Pfingstmontag beim 31:31-Remis im Sportcenter geboten. 50 Minuten Leidenschaft und packenden Kampf im Halbfinal-Hinspiel um die Deutsche B-Jugend-Meisterschaft - die Partie TSV Bayer Dormagen gegen die favorisierten Rhein-Neckar Löwen hielt was sie versprochen hatte. Waren die Jungwiesel den Löwen körperlich auch unterlegen, so machten sie dies mit ihrer Kreativität, Spielwitz, Wendigkeit und Blitz-Kontern mehr als wett und brachten die Gäste immer wieder in Verlegenheit und Erklärungsnot.

Uhr,  

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

3. Handball-Liga West: TSV Bayer Dormagen gewinnt letztes Saisonspiel gegen VfL Gummersbach II

Auch wenn die 1021 Zuschauer beim „Endspiel“ zwischen dem TSV Bayer Dormagen und der Bundesliga-Reserve des VfL Gummersbach die Spannung auf der Platte vermissten, Emotionen gab es trotzdem. Zum Einen bei der gebührenden Verabschiedung von Alexander Kübler, Jan Hüfken und Nuno Carvalhais durch Handball-Geschäftsführer Björn Barthel. Zum Anderen durch die anschließende Bekanntgabe der Sponsoren Christoph Buchbender (RheinlandVersicherungen) und Tim Schmiel (VM Vermögensmanufaktur). Sie werden ihr Sponsoring für die kommende Saison beachtlich erhöhen.

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

3. Handball-Liga West: TSV Bayer Dormagen verliert beim Longericher SC

Da stand sich der TSV Bayer Dormagen am Freitagabend gegen den Gastgeber Longericher SC selbst im Weg! In einer sehr turbulenten Begegnung, die so manchen Aufreger mit sich brachte, ging es vor 500 Zuschauern in der überhitzten „LSC Arena“ mit vielen Emotionen hoch her. Für den TSV würde mit einem Sieg immerhin der vorzeitige Aufstieg in die 2. Handball-Bundesliga feststehen, doch dieses „Fest“ wollte Longerich um jeden Preis vermeiden und das haben sie mit ihrem 28:27-Sieg auch geschafft. Dabei hatten die Wiesel genug Chancen, die sie jedoch nicht nutzen konnten.

Uhr,  

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

3. Handball-Liga West: TSV Bayer Dormagen fährt zum Longericher SC

Jetzt wird es ernst: Mit einem Sieg beim Longericher SC kann sich der TSV Bayer Dormagen am kommenden Freitag für die Relegation um den Aufstieg in die 2. Handball-Bundesliga qualifizieren. Leicht wird es jedoch nicht für die Wiesel, dieses Ziel bereits im drittletzten Saisonspiel klar zu machen. Longerich spielt eine gute Rückrunde und ist seit sieben Spielen ungeschlagen. Zuletzt konnten die Kölner einen Punkt bei der favorisierten HSG Krefeld einsacken. Zudem muss der TSV den Ausfall von Junioren-Nationalspieler Eloy Morante Maldonado verkraften.

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

3. Handball-Liga West: TSV Bayer Dormagen gewinnt gegen TuS Volmetal

Und wieder ist der TSV Bayer Dormagen der Aufstiegsrelegation ein Stückchen näher gerückt! Gegen den jetzt 13. der Tabelle, TuS Volmetal, gaben die Wiesel sich keine Blöße, packten nach 20 Minuten den Turbo aus und festigten mit dem 37:21-Sieg ihren 2. Tabellenplatz in der 3. Handball-Liga West. Leichlingen hingegen patzte gegen Ferndorf, somit benötigt der TSV noch einen Sieg oder zwei Unentschieden aus den letzten drei Spielen, um sich die Relegation endgültig zu sichern. Das hieße natürlich, dass über die normale Saison hinaus gespielt wird.

Uhr,  

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

3. Handball-Liga West: TSV Bayer Dormagen empfängt TuS Volmetal

Am morgigen Freitag, den 13., empfängt der TSV Bayer Dormagen den Drittliga-Konkurrenten TuS Volmetal zum Rückspiel im Sportcenter. Das Hinspiel gewannen die Wiesel trotz zähem Start mit 29:24 (12:7) relativ ungefährdet. Ob das Rückspiel zum Ende hin auch so „easy“ für die Schützlinge von Ulli Kriebel ablaufen wird, davon darf nicht unbedingt ausgegangen werden. Denn beide Teams brauchen Punkte. Der TuS Volmetal, um weiterhin von den Abstiegsrängen fern zu bleiben, der TSV Bayer Dormagen, um sich den direkten Verfolger Leichlinger TV vom Hals zu halten.

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

3. Handball-Liga West: TSV Bayer Dormagen gewinnt gegen OHV Aurich

Lediglich 618 Zuschauer hatten am Samstagabend den Weg ins Dormagener Sportcenter gefunden, was wohl an der herrlichen Frühlingssonne und den – endlich – milden Temperaturen des Nachmittags gelegen haben mag. Dabei brauchten die Wiesel jede Unterstützung ihrer Fans, denn es stand ein Spiel gegen den Tabellenelften OHV Aurich auf dem Plan, der dem TSV im Hinspiel am Ende einen Punkt abknöpfte. Trainer Ulli Kriebel hatte für das Rückspiel Wiedergutmachung gefordert. Doch es sah am Anfang nicht unbedingt so aus, als könnten seine Schützlinge diese Forderung erfüllen.

Uhr,  

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

3. Handball-Liga West: TSV Bayer Dormagen empfängt OHV Aurich.

Das Hinspiel zwischen dem TSV Bayer Dormagen und dem OHV Aurich endete mit einer Punkteteilung. Mit 27:27 (11:11) Toren holte das Team von Trainer Ulli Kriebel zumindest einen Zähler aus dem knapp 316 Km entfernten Aurich. Doch zufrieden war der Wiesel-Häuptling keineswegs mit dem Spielausgang und spricht klar von einer Wiedergutmachung an die Dormagener Fans: „Da haben wir leider einen Punkt liegen lassen und den bemängele ich auch“, betonte der 40-jährige im Talk nach dem 26:18-Heimsieg gegen den TV Korschenbroich vom letzten Freitag.

Uhr,  

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

3. Handball-Liga West: TSV Bayer Dormagen gewinnt gegen Kooperationspartner TV Korschenbroich

Lokalderbys haben ihre eigenen Gesetze. So auch die Partie zwischen dem Favoriten TSV Bayer Dormagen und dem Tabellenschlusslicht TV Korschenbroich. Das Team von Ronny Rogawska hatte sich fest vorgenommen, sich „ordentlich“ zu präsentieren und so staunten die 1006 Zuschauer im Sportcenter nicht schlecht, als den Gästen genau dies in den ersten Minuten auch gelang. Steffen Brinkhues (3) und danach der ehemalige Dormagener Gertjan Bongaerts (3) sorgten für das 0:2, während den Wieseln erst mal kaum etwas gelang.

Uhr,  

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

3. Handball-Liga West: TSV Bayer Dormagen empfängt TV Korschenbroich

Ein kurzer Blick auf die Tabelle der 3. Handball-Liga West genügt, um die Favoritenrolle für das anstehende Heimspiel des TSV Bayer Dormagen gegen den TV Korschenbroich zu vergeben. Denn während der TSV auch nach seiner unglücklichen Niederlage in Ferndorf noch Rang Zwei inne hat, rutschte der Kooperationspartner aus Korschenbroich nach dem letzten Spieltag in den absoluten Tabellenkeller. Das Hinspiel gewann das Team von Ulli Kriebel 33:24. Das Rückspiel wird am Freitag um 20 Uhr von den Schiedsrichtern Erkan Günay und Simon Krebs angepfiffen.