Anzeige

3. Liga

Wiesel-Logo Gold

TSV Bayer Dormagen startet in Saisonvorbereitung für 2016/17

Die Saisonvorbereitung 2016/17 hat begonnen: Acht Testspiele, der Pierburg-Cup, das 1. DHB-Pokalspiel und die offizielle Mannschaftsvorstellung stehen an.

Die 1. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen startete gestern in die Saisonvorbereitung für die anstehende Spielzeit 2016/17 in der 3. Liga West. Acht Testspiele, der Pierburg-Cup in Neuss, die offizielle Mannschaftsvorstellung und das 1. DHB-Pokalspiel warten in den nächsten Wochen auf das Team von Neu-Coach Alexander Koke, ehe Anfang September das erste Meisterschaftsspiel gegen GSV Eintracht Baunatal stattfindet.

Weiterlesen

Uhr, Sebastian Seidel (Kommentare: 0)

Jugend-Bundesliga (West)

Wiesel-Logo Blau

TSV gewinnt Testspiel gegen JBLH-Frischling Neusser HV 31:22

Die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen gewann ihr Testspiel gegen JBLH-Frischling Neusser HV ungefährdet mit 31:22 (15:9) Toren

Mit einem nahezu neu aufgestellten Kader absolvierte das Jugend-Bundesliga-Team vom TSV Bayer Dormagen am Mittwoch ein Testspiel gegen JBLH-Frischling Neusser HV im heimischen Sportcenter. Dabei hatten die Schützlinge von Trainer Ulli Kriebel von der ersten bis zur letzten Minute leichtes Spiel gegen die Truppe von NHV-Coach Mark Dragunski und gewannen mit 31:22 (15:9) Toren.

Weiterlesen

Uhr, Sebastian Seidel (Kommentare: 0)

2. Handball-Bundesliga

Wiesel-Logo Gold

Emotionaler Abschied aus der zweitstärksten Liga der Welt

Die 28:31-Niederlage gegen die TSG Friesenheim wurde nach Spielende zur Nebensache, als die scheidenden Spieler & Trainer verabschiedet wurden.

Der TSV Bayer Dormagen hat auch im letzten Spiel in der 2. Handball-Bundesliga alles gegeben und sich vor 1049 Zuschauern mit 28:31 sehr gut gegen den Tabellenvierten präsentiert. Die TSG Friesenheim machte aber auch durchaus nicht den Eindruck, am Höhenberg etwas reißen zu wollen. Mit 22 Toren Differenz hätte man die Wiesel schlagen müssen, um den Hauch einer Chance auf den Aufstieg ins Oberhaus zu haben.

Weiterlesen

Uhr, Elvira & Sebastian Seidel (Kommentare: 0)

2. Handball-Bundesliga

Wiesel-Logo Gold

VfL Bad Schwartau schickt TSV mit 21:19 in die 3. Liga

Nach der 19:21-Niederlage gegen den VfL Bad Schwartau steht der TSV Bayer Dormagen als sportlicher Absteiger der 2. Handball-Bundesliga fest.

Nun steht es fest: Nach zwei Spielzeiten in der 2. Handball-Bundesliga steigt der TSV Bayer Dormagen ab in die 3. Liga. 1097 Zuschauer schauten fassungslos zu wie die Mannschaft von Interimstrainer Tobias Plaz den Vier-Tore-Vorsprung von 13:9 zur Halbzeit binnen sieben Minuten verspielte. Daniel Pankofer (3), der zur neuen Saison zum Neusser HV wechselt, erzielte den 14:14-Ausgleich.

Weiterlesen

Uhr, Elvira & Sebastian Seidel (Kommentare: 0)

Jugend-Bundesliga (½-Finale DM)

Wiesel-Logo Blau

TSV mit Niederlage gegen SC Magdeburg im Halbfinal-Hinspiel

½-Finale Deutsche Meisterschaft: Die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen verliert das Hinspiel gegen den SC Magdeburg 29:33.

Das Halbfinal-Hinspiel um die Deutsche Meisterschaft verlor die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen vor 720 Zuschauern im Sportcenter gegen den SC Magdeburg. Rund 35 Minuten liefen die Wiesel einem Rückstand hinterher, schafften zwar den Ausgleich und führten in der 43. Minute sogar mit zwei Treffern. Doch in der Endphase leistete sich der TSV zu viele Fehler, die der SCM konsequent bestrafte und sich so auf die Siegerstraße brachte.

Weiterlesen

Uhr, Sebastian Seidel (Kommentare: 0)

2. Handball-Bundesliga

Wiesel-Logo Gold

TSV geht gegen HC Erlangen als moralischer Sieger vom Platz

Die starke Leistung des TSV Bayer Dormagen gegen Tabellenführer HC Erlangen blieb mit 30:32 Toren leider unbelohnt.

Mit Ruhm bekleckert hat sich der Tabellenprimus HC Erlangen mit seinem 32:30-Sieg gegen das Kellerkind TSV Bayer Dormagen wahrlich nicht. 945 Zuschauer sahen am Samstagabend bei sommerlichen Temperaturen einen sehr gut aufgestellten TSV, der konsequent und hoch konzentriert seinen Stiefel runter spielte, die Partie dominierte und gegen den 1. Liga-Aufsteiger 56 Minuten lang vorne lag.

Weiterlesen

Uhr, Sebastian Seidel (Kommentare: 0)

Jugend-Bundesliga (¼-Finale DM)

Wiesel-Logo Blau

A-Jugend im Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft

¼-Finale Deutsche Meisterschaft: Die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen gewinnt auch das Rückspiel gegen SG Pforzheim/Eutingen und zieht ins Halbfinale ein.

Vor 550 begeisterten Zuschauern zog die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen am Sonntag ins Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft ein. Mit 31:26 Toren gewann das Team von Trainer Ulli Kriebel auch das Rückspiel gegen die SG Pforzheim/Eutingen. Am kommenden Sonntag, den 08. Mai, kommt der SC Magdeburg zum Halbfinal-Hinspiel ins heimische Sportcenter.

Weiterlesen

Uhr, Sebastian Seidel (Kommentare: 0)

Jugend-Bundesliga (Viertelfinale DM)

Wiesel-Logo Blau

Kriebel erwartet heißen Tanz gegen SG Pforzheim/Eutingen

Am Sonntag empfängt die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen um 16 Uhr die SG Pforzheim/Eutingen zum Viertelfinal-Rückspiel um die Deutsche Meisterschaft.

Die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen konnte das Viertelfinal-Hinspiel um die Deutsche Meisterschaft gegen den Vizemeister der Südstaffel SG Pforzheim/Eutingen mit 29:26 Toren für sich entscheiden. Nun steht am Sonntag das Rückspiel im heimischen Sportcenter auf dem Programm. Trainer Ulli Kriebel erwartet einen heißen Tanz gegen die „Schwarzwälder“ und hofft auf rege Unterstützung von den Rängen.

Weiterlesen

Uhr, Sebastian Seidel (Kommentare: 0)

Oberliga Mittelrhein / Mittelrheinliga

Wiesel-Logo Blau

Walter Haase übergibt Traineramt an Frederic Rudloff & Joachim Kurth

Walter Haase übergibt das Traineramt der 2. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen an Frederic Rudloff und Joachim Kurth.

Nach zwei Jahren als Trainer der 2. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen übergibt Walter Haase sein Amt an Frederic Rudloff und Joachim Kurth. Rudloff wird ab der kommenden Saison 2016/17 als Spielertrainer agieren und Kurth, der bereits als Torwarttrainer fungierte und nach Stefan Köppinger‘s Abgang als Co-Trainer aushalf, übernimmt die Vertreter-Position nun ganz.

Weiterlesen

Uhr, Sebastian Seidel (Kommentare: 0)

2. Handball-Bundesliga

Wiesel-Logo Gold

TSV Bayer hatte gegen GWD Minden einen schweren Stand

Trotz kämpferischer Leistung gegen den Tabellenzweiten GWD Minden unterlag der TSV Bayer Dormagen 28:30 im heimischen Sportcenter.

Am Ende stand der TSV mit der 28:30-Niederlage ohne Punkte da. 1164 Zuschauer sahen im Sportcenter ein Spiel, das auch ganz anders hätte enden können. David trat gegen Goliath an könnte man sagen, zumindest was den Etat von GWD Minden, 2,8 Millionen Euro!, und den mit Namen wie Dalibor Doder, Aleksandar Svitlica, Charlie Sjöstrand und Joakim Larsson gespickten Kader des Tabellenzweiten betrifft.

Weiterlesen

Uhr, Elvira & Sebastian Seidel (Kommentare: 0)

Anzeige
Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu!