U19 (A-Jugend)

Endspiel im Sportcenter: A-Jugend empfängt HG Saarlouis

Uhr,  

Endspiel für die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen gegen die Gäste der HG Saarlouis am Sonntag, den 13. April um 16 Uhr im TSV Sportcenter.
Endspiel im TSV Bayer Sportcenter am 13. April!

Nachdem sich die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen mit dem gewonnenen Punkt bei der Eintracht Baunatal (24:24) die erneute Qualifikation für die Jugend-Handballbundesliga sicherte, kann die Mannschaft von Trainer Ulli Kriebel relativ gelassen in das Endspiel gegen die punktgleiche HG Saarlouis am kommenden 13. April im Sportcenter gehen.

Saisonrückblick

Die Saison 2013/2014 war für die A-Jugend ein sehr steiniger Weg! So konnte Frowin Fasold an den Erfolg der letzten Saison, bei dem es um die Meisterschaft ging, beim besten Willen nicht anknüpfen. Er zog im November letzten Jahres letztlich die Reißleine und gab das Traineramt ab. Zeitweilig hatten Dritteliga-Coach Jörg Bohrmann sowie TSV-Handballkoordinator und Trainer der B-Jugend Björn Barthel das Traineramt bekleidet, um die A-Jugend wieder auf die Erfolgsspur zu bringen. Die Arbeit der beiden fruchtete und schwups ging es wieder bergauf für die TSV-U19.

Ulli Kriebel (kniend) und Co-Trainer Walter Haase (l.).Mit Ulli Kriebel wurde im Januar letztlich ein neuer Trainer für die A-Jugend gefunden. Kriebel sollte da anknüpfen, wo Bohrmann und Barthel aufgehört hatten. So gewann der TSV das erste Spiel unter Kriebel's Leitung mit 52:29 Toren gegen die HSG Völklingen und sorgte für einen Saisonrekord in der gesamten Jugend-Bundesliga! Schlussendlich schaffte die A-Jugend die weitere Qualifikation, um auch nächste Saison wieder dort spielen zu dürfen.

Es geht um die Ehre

Die Jungs haben die weitere Qualifikation für die Jugend-Bundesliga in der Tasche.Der TSV befindet sich derzeit auf dem fünften Rang und Saarlouis mit dem sechsten Platz direkt hinter dem TSV. Der direkte Vergleich, der jedoch erst am Ende der Saison bei punktgleichen Vereinen zum Tragen kommt, könnte den TSV bei einer Niederlage den 5. Platz kosten. Das Hinspiel gewann die HG Saarlouis mit 36:32 Toren.

Im Falle einer Niederlage und dem damit verbundenen Wechsel auf den sechsten Tabellenplatz kann der TSV nicht mehr von diesem gekickt werden, weil der Tabellensiebte HSG Dutenhofen/Münchholzhausen den TSV nach Punkten nicht mehr einholen kann. Da die Qualifikation sowohl für den TSV als auch für Saarlouis erreicht wurde, sehen wir das Endspiel am Sonntag als Spiel der Ehre, vor allem für die Jungs, die nächste Saison nicht mehr für die A-Jugend auflaufen werden.

Auf Wiedersehen

Für einige Spieler wird dieses Spiel ihr Letztes in der A-Jugend sein.Wie jedes Jahr werden auch dieses Jahr einige der Akteure altersbedingt die A-Jugend verlassen müssen. Einige Spieler werden woanders eine Ausbildung oder ein Studium beginnen, andere verhandeln noch, um weiterhin beim TSV zu spielen. Für die meisten Handballer der A-Jugend beginnt also bald ein neuer Lebensabschnitt. Somit dürfte dieses Endspiel für diese Spieler, aber auch deren Eltern, die ihre Jungs zwei Jahre lang in der A-Jugend begleitet haben, ein ganz besonderes Abschiedsspiel werden.

Abschied nehmen in österlichem Flair

Ein letztes Mal Handball-Action für diese Saison!Wenn auch ihr die Jungs der A-Jugend ein letztes Mal in Aktion sehen möchtet, kommt bitte am Sonntag, den 13. April um 16 Uhr ins TSV Bayer Sportcenter. Es soll ein ehrenvoller Abschied für die Jungs in schöner Atmosphäre werden. Dazu gehören auch die Fans der TSV-U19! Die Eltern der Spieler haben sich für das Endspiel etwas ganz besonderes ausgedacht und werden das Sportcenter ganz im österlichen Flair gestalten. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt (Kaffee, Cola, Limo, Bier, Kuchen/Torten, Frikadellen, Schnitzel und ein paar Oster-Specials).

Wir freuen uns auf euch! Grinsend

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar:

Was ist die Summe aus 8 und 5?

*Pflichtfeld
** E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfeld!

Zurück