Alle News zu: Heimsieg

Nachfolgend werden dir alle News, die mit Heimsieg ausgezeichnet wurden, nach Datum absteigend angezeigt.

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

3. Handball-Liga West: TSV Bayer Dormagen gewinnt letztes Saisonspiel gegen VfL Gummersbach II

Auch wenn die 1021 Zuschauer beim „Endspiel“ zwischen dem TSV Bayer Dormagen und der Bundesliga-Reserve des VfL Gummersbach die Spannung auf der Platte vermissten, Emotionen gab es trotzdem. Zum Einen bei der gebührenden Verabschiedung von Alexander Kübler, Jan Hüfken und Nuno Carvalhais durch Handball-Geschäftsführer Björn Barthel. Zum Anderen durch die anschließende Bekanntgabe der Sponsoren Christoph Buchbender (RheinlandVersicherungen) und Tim Schmiel (VM Vermögensmanufaktur). Sie werden ihr Sponsoring für die kommende Saison beachtlich erhöhen.

3. Handball-Liga (West)

Der TSV Bayer Dormagen konnte sich dank schneller Angriffe und einer offensiven Abwehr mit 30:29 gegen den Wilhelmshavener HV verdient durchsetzen.

Vor 1132 Zuschauern meisterte der TSV Bayer Dormagen das im Vorfeld mit nur wenig Chancen gesehene Spitzenspiel gegen den Wilhelmshavener HV und siegte verdient mit 30:29 (13:12) Toren. Für Pascal Blos aus der A-Jugend war es das erste Spiel in der 3. Liga.

U17 (B1-Jugend)

Die U17 (B1) des TSV Bayer Dormagen siegte gegen HSG Rheinbach-Wormersdorf mit 36:22 (17:11).

Mit 14 Toren Differenz bescherte die U17 (B1-Jugend) des TSV Bayer Dormagen ihrem Trainer Björn Barthel am gestrigen Sonntag vorab ein Geburtstagsgeschenk und besiegt die Gäste der HSG Rheinbach-Wormersdorf deutlich mit 36:22 (17:11).

U23 (2. Mannschaft)

Die U23 des TSV Bayer Dormagen gewinnt in einem weiteren spannenden Heimspiel mit 28:27 (15:16) gegen den Pulheimer SC.

Wie schon im ersten Heimspiel gestaltete die U23 des TSV Bayer Dormagen auch ihr zweites Heimspiel maßlos spannend. Dabei lag die Mannschaft von Boris Lietz meist vor dem Pulheimer SC, verschenkte jedoch viel zu oft die Führung und hätte das Spiel deutlicher gewinnen können (28:27).

3. Handball-Liga (West)

Das letzte Heimspiel der grandiosen Saison 2012/2013 gewinnt der TSV Bayer Dormagen gegen den Wilhelmshavener HV mit 32:23 (16:11) Toren.

Es stimmte einfach alles an diesem letzten Heim-Spieltag im Sportcenter: Tolles Frühlingswetter, gut gelauntes Publikum, eine coole Mannschaft und eine Super-Stimmung beim mit stehenden Ovationen gefeierten 32:23-Sieg des TSV Bayer Dormagen über den Wilhelmshavener HV.

3. Handball-Liga (West)

Der TSV Bayer Dormagen hat die offene Rechnung gegen den Leichlinger TV mit 35:28 (18:12) bravourös beglichen!

Mit diesem souveränen Sieg des TSV Bayer Dormagen gegen den Leichlinger TV hat wohl kaum jemand gerechnet! Vor 1203 begeisterten Zuschauern stieß die junge Truppe von Trainer Jörg Bohrmann die Lorenzet-Sieben mit 35:28 (18:12) vorläufig vom sicher geglaubten Meistersessel.

U21 (3. Mannschaft)

Mit satten 35:13 (17:5) Toren besiegte die U21 des TSV Bayer Dormagen den HGV Hürth-Gleuel und macht den Aufstieg in die Kreisliga Köln/Rheinberg perfekt!

Mit einem nie gefährdeten 35:13 Heimsieg macht die U21 des TSV einen Spieltag vor Ende der Saison den Aufstieg perfekt. Im letzten Spiel tritt man auswärts beim SSV Overath an, unabhängig vom Ausgang beendet man die Saison mindestens auf dem zweiten Tabellenplatz, welcher zum Aufstieg in die Kreisliga Köln/Rheinberg berechtigt.

Uhr,

3. Handball-Liga (West)

Der TSV Bayer Dormagen siegt nicht zuletzt dank der hervoragenden Leistung von Torhüter Dominik Formella mit 25:19 (12:7) gegen die TSG A-H-Bielefeld.

Im Gegensatz zum Kreispokal-Endspiel gegen Leichlingen am Ostersonntag war die gestrige Partie gegen die TSG-A-H-Bielefeld (13.) völlig unaufgeregt und ohne jede Hektik, fast schon langweilig. Trotz zahlreicher Fahrkarten und Unkonzentriertheiten siegte der TSV Bayer Dormagen verdient mit 25:19.

U21 (3. Mannschaft)

Die U21 des TSV Bayer Dormagen erzielte am Wochenende sage und schreibe 39 Tore bei lediglich 12 Gegentoren vom SV Union Rösrath!

Wie auch schon im Hinspiel gelang der „Fähnlein Fieselschweif-Truppe“ ein überaus deutlicher Sieg im Nachholspiel gegen den SV Union Rösrath. Damit bleibt die U21 weiter an der Tabellenspitze der Liga und greift mit beiden Händen zum (Harz-)Pott.

U21 (3. Mannschaft)

Die U21 des TSV Bayer Dormagen siegte am Samstag gegen den TuS 82 Opladen III mit 36:20 (16:10).

Eine Woche nach dem Schützenfest gegen den SSV Overath 2 gelang der U21 von Trainer Jens Hentschel der nächste deutliche Sieg, diesmal musste der TuS 82 Opladen im Sportcenter den Kürzeren ziehen. Das ruppig geführte Spiel endete mit einem verdienten 36:20 Sieg für die junge Mannschaft aus Dormagen.