Alle News zu: Longericher SC

Nachfolgend werden dir alle News, die mit Longericher SC ausgezeichnet wurden, nach Datum absteigend angezeigt.

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

3. Handball-Liga West: TSV Bayer Dormagen verliert beim Longericher SC

Da stand sich der TSV Bayer Dormagen am Freitagabend gegen den Gastgeber Longericher SC selbst im Weg! In einer sehr turbulenten Begegnung, die so manchen Aufreger mit sich brachte, ging es vor 500 Zuschauern in der überhitzten „LSC Arena“ mit vielen Emotionen hoch her. Für den TSV würde mit einem Sieg immerhin der vorzeitige Aufstieg in die 2. Handball-Bundesliga feststehen, doch dieses „Fest“ wollte Longerich um jeden Preis vermeiden und das haben sie mit ihrem 28:27-Sieg auch geschafft. Dabei hatten die Wiesel genug Chancen, die sie jedoch nicht nutzen konnten.

Uhr,

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

3. Handball-Liga West: TSV Bayer Dormagen fährt zum Longericher SC

Jetzt wird es ernst: Mit einem Sieg beim Longericher SC kann sich der TSV Bayer Dormagen am kommenden Freitag für die Relegation um den Aufstieg in die 2. Handball-Bundesliga qualifizieren. Leicht wird es jedoch nicht für die Wiesel, dieses Ziel bereits im drittletzten Saisonspiel klar zu machen. Longerich spielt eine gute Rückrunde und ist seit sieben Spielen ungeschlagen. Zuletzt konnten die Kölner einen Punkt bei der favorisierten HSG Krefeld einsacken. Zudem muss der TSV den Ausfall von Junioren-Nationalspieler Eloy Morante Maldonado verkraften.

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Pressegespräch des TSV Bayer Dormagen bei Hauptsponsor RheinLand Versicherungen.

Am kommenden Freitag, 19. Januar um 20 Uhr, startet endlich die Rückrunde der 3. Handball-Liga West für den TSV Bayer Dormagen mit dem Heimspiel gegen die Ahlener SG, derzeit auf dem 11. Tabellenplatz. Rechtzeitig zur Einstimmung nach der langen Spielpause lud Christoph Buchbender, Vorstand des Hauptsponsors und Partners RheinLand Versicherungen, zum Pressegespräch in die Neusser Hauptverwaltung. Zu Gast waren auch Tim Schmiel und Thomas Wolfram, Geschäftsführer vom TSV-Partner VermögensManufaktur.

Uhr,

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Handballer Eloy Morante Maldonado beim 29:20-Sieg gegen den Longericher SC Köln.

Die beiden letzten Begegnungen mit dem TSV Bayer Dormagen hatte der Longericher SC für sich entschieden. Zumindest die TSV-Fans erwarteten das Derby mit Spannung, aus Köln kamen jedoch weit weniger Zuschauer nach Dormagen als erwartet. Vielleicht dachte der ein oder andere LSC-Fan, dass ein Sieg auch diesmal eine klare Angelegenheit für sein Team sein würde. Doch dem war am Mittwoch nicht so. Die Gastgeber machten von Anfang an deutlich wer die Herren im Haus waren und rührten eine Abwehr aus Beton an.

Uhr,

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Nach der 21:25-Niederlage gegen den Longericher SC überwintert der TSV Bayer Dormagen auf dem 5. Tabellenplatz der 3. Handball-Liga West.

Zuschauer-Saisonrekord im Sportcenter: 1668 Fans, darunter ca. 300 aus Longerich, wollten sich das Nachbarschafts-Duell zwischen TSV Bayer Dormagen und Longericher SC nicht entgehen lassen und sorgten für eine gute Stimmung. Die Gastgeber standen unter größerem Druck, da sie aus den letzten drei Spielen, gegen Lemgo und Longerich zu Hause und gegen den NHV auswärts, keine Punkte einfahren konnten.

Uhr,

2. Handball-Bundesliga

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Der 5. „Spieltag der Vielfalt“ endete für den TSV Bayer Dormagen vor 1579 Zuschauern mit einer 19:22-Niederlage gegen den EHV Aue.

Es sollte ein schöner „Doppelspieltag der Vielfalt“ für die Zweitliga-Handballer des TSV Bayer Dormagen werden. Doch auch gegen den EHV Aue blieb das Team von Trainer Jörg Bohrmann vor 1579 Zuschauern ohne Erfolg & Glück. Während Trainer Rúnar Sigtryggsson mit seinem Team die ersten Auswärtspunkte feierte, heimste der TSV mit dem 19:22 seine nächste Niederlage ein.

Uhr,

Select-Cup 2015

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Der TSV Bayer Dormagen erreichte beim Select-Cup 2015 leider nur Platz 7 - HF Springe gewinnt das Turnier

Beim Select-Cup 2015 zeigten wie im vergangenen Jahr acht Teams aus den drei besten Ligen, darunter der österreichische Meister HC Alpla Hard, von Freitag bis Sonntag Handball vom Feinsten. Gastgeber waren dieses Mal der Longericher SC in Köln, die HSG Krefeld und der TSV Bayer Dormagen.

Uhr,

U23 (2. Mannschaft)

Deutliche Heimniederlage für die U23 des TSV Bayer Dormagen gegen den Tabellenersten Longericher SC mit 20:29.

Die U23 des TSV Bayer Dormagen musste sich am Freitagabend gegen den Tabellenersten Longericher SC mit 20:29 geschlagen geben. Zu oft ist die Mannschaft von Trainer Boris Lietz an der starken Abwehr und den Torhütern der Kölner gescheitert.