Alle News zu: Matthias Broy

Nachfolgend werden dir alle News, die mit Matthias Broy ausgezeichnet wurden, nach Datum absteigend angezeigt.

2. Handball-Bundesliga

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

2. Handball-Bundesliga: TSV Bayer Dormagen mit Unentschieden gegen TV Großwallstadt (2018/2019)

Niemand von den 1024 Zuschauern hatte beim Duell der Zweitliga-Aufsteiger mit diesem Ausgleich am Ende gerechnet, der TV Großwallstadt und Trainer Florian Bauer ganz sicher nicht. Denn man hatte sich eine winzige Chance auf einen Auswärtssieg ausgerechnet, musste der TSV Bayer Dormagen als Favorit doch immer noch auf Nuno Rebelo, Heider Thomas, Eloy Morante Maldonado, Janis Boieck, Tyron Hartmann und Julian Köster auf Grund von Verletzungen und Infekten verzichten. Derweil konnten die Rückkehrer Daniel Eggert (2) und Sven Bartmann nach langer Genesungszeit wieder eingesetzt werden.

Uhr,

2. Handball-Bundesliga

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

TSV Bayer Dormagen gewinnt Testspiel gegen HC Rhein Vikings

Aufsteiger TSV Bayer Dormagen gewinnt sein zweites Testspiel in der Vorbereitungsphase auf die Saison 2018/19 in der 2. Handball-Bundesliga. Mit 24:14 Toren (11:10) gegen den Liga-Konkurrenten HC Rhein Vikings wurden die Wiesel nach 60 Minuten von den rund 180 Zuschauern im wohl temperierten Sportcenter mit einem kräftigen Applaus belohnt. Doch Trainer Ulli Kriebel relativierte sogleich den Zehn-Tore-Sieg: „Das ist ein schönes Ergebnis, das wir aber natürlich richtig einordnen können. Wir haben die vierte Trainingswoche hinter uns, die Vikings haben gerade erst angefangen.“

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

3. Handball-Liga West: TSV Bayer Dormagen gewinnt gegen OHV Aurich

Lediglich 618 Zuschauer hatten am Samstagabend den Weg ins Dormagener Sportcenter gefunden, was wohl an der herrlichen Frühlingssonne und den – endlich – milden Temperaturen des Nachmittags gelegen haben mag. Dabei brauchten die Wiesel jede Unterstützung ihrer Fans, denn es stand ein Spiel gegen den Tabellenelften OHV Aurich auf dem Plan, der dem TSV im Hinspiel am Ende einen Punkt abknöpfte. Trainer Ulli Kriebel hatte für das Rückspiel Wiedergutmachung gefordert. Doch es sah am Anfang nicht unbedingt so aus, als könnten seine Schützlinge diese Forderung erfüllen.

Uhr,

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

3. Handball-Liga West: TSV Bayer Dormagen gewinnt gegen Kooperationspartner TV Korschenbroich

Lokalderbys haben ihre eigenen Gesetze. So auch die Partie zwischen dem Favoriten TSV Bayer Dormagen und dem Tabellenschlusslicht TV Korschenbroich. Das Team von Ronny Rogawska hatte sich fest vorgenommen, sich „ordentlich“ zu präsentieren und so staunten die 1006 Zuschauer im Sportcenter nicht schlecht, als den Gästen genau dies in den ersten Minuten auch gelang. Steffen Brinkhues (3) und danach der ehemalige Dormagener Gertjan Bongaerts (3) sorgten für das 0:2, während den Wieseln erst mal kaum etwas gelang.

Uhr,

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

3. Handball-Liga West: Heimsieg für TSV Bayer Dormagen über HSG Handball Lemgo II

Der TSV Bayer Dormagen hatte vor 726 Zuschauern die Favoritenrolle in der Partie gegen die HSG Handball Lemgo II angenommen und mit dem 34:14-Sieg den zweiten Tabellenplatz klar bestätigt. Für die Gäste, die auf dem ersten Abstiegsplatz (14.) der Tabelle stehen, wird indes die Luft immer dünner, zumal die Verletztenmisere bei den Youngsters anhält. Für den Kampf um den Klassenerhalt bleiben den Männern um Trainer Matthias Struck noch acht Spieltage und das Restprogramm hat es in sich. Aber auch die Wiesel haben noch einiges vor sich.

Uhr,

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

3. Handball-Liga West: TSV Bayer Dormagen gewinnt gegen SG Schalksmühle-Halver

Ein ordentliches Stück Arbeit hatten die Wiesel (2.) des TSV Bayer Dormagen, bis der 28:21-Sieg über die SG Schalksmühle-Halver (nun 5.) in trockenen Tüchern war. Die 913 Zuschauer im Sportcenter bekamen so einige bühnenreife Szenen im Spielverlauf geboten – sei es von den Teams oder aber den Schiedsrichtern Cefdet Kamper und Kenan Kamper. Gästetrainer Stefan Neff und TSV-Coach Ulli Kriebel gerieten ob des Chaos auf der Platte abwechselnd in Wallung. Für schwache Nerven oder gar Herzkranke waren diese 60 Minuten absolut nicht geeignet.

Uhr,

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Nuno Carvalhais trug 2 Tore zum Auswärtssieg beim TV Korschenbroich bei.

Vor nur 475 Zuschauern in der 655 Personen fassenden Waldsporthalle legte der TSV Bayer Dormagen am gestrigen Samstagabend einen beeindruckenden Start gegen die zunächst hoffnungslos überforderte Mannschaft des TV Korschenbroich hin. Doch solch ein Spiel geht bekanntlich über 60 Minuten reine Spielzeit und die offenbarte in der zweiten Hälfte eklatante Probleme bei den favorisierten Wieseln. Das Ergebnis 24:33 (8:20) spiegelt in keinster Weise den Spielverlauf wider.

Uhr,

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Kreisläufer Alexander Kübler (2) bei der Auswärts-Niederlage gegen die HSG Krefeld.

Im Spitzenspiel der 3. Handball-Liga West hatten am Freitagabend die Eagles der HSG Krefeld hauchdünn mit einem Tor gegen die Wiesel des TSV Bayer Dormagen gewonnen. 1409 Zuschauer sahen in der prall gefüllten Krefelder Glockenspitzhalle ein spannendes und bis zum Ende hart umkämpftes Spiel mit dem besseren Ende für die Männer um Trainer Olaf Mast. Mit dem 27:26 (11:15) war die Siegesserie der Wiesel gerissen. „Des einen Leid ist des anderen Freud“ heißt es in einem Sprichwort.

Uhr,

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Das Testspiel zwischen Drittligist TSV Bayer Dormagen und Erstliga-Absteiger Bergischer HC endete 27:35 (14:19).

Das Testspiel der Drittliga-Wiesel des TSV Bayer Dormagen gegen die Löwen von Erstliga-Absteiger Bergischer HC endete nach 60 Minuten 27:35 (14:19). Unter den Gästen tummelten sich zwei ehemalige Dormagener: Kristian Nippes und Maximilian-Leon Bettin. Bevor die „Großen“ dran kamen, unterzogen sich die D- und die B-Jugenden beider Clubs einem Leistungstest. Trotz der (erwarteten) Niederlage des Teams von Trainer Ulli Kriebel, war es für alle Beteiligten ein aufschlussreicher Handball-Tag.

Oberliga Mittelrhein

Die Jungwiesel des TSV Bayer Dormagen

Unglückliche 25:27-Niederlage für die 2. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen gegen die HSG Siebengebirge.

Beinahe wäre der 2. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen gegen den Tabellenzweiten der Oberliga Mittelrhein HSG Siebengebirge die Sensation gelungen. Mit einem 5:0-Lauf brachte sich das Team von Trainer-Duo Frederic Rudloff und Joachim Kurth 10:5 in Führung und behielt bis zur 42. Minute die Oberhand. Doch die HSG kämpfte sich heran und glich aus. Nach einem heißen Kopf-an-Kopf-Rennen in der Schlussphase verlor der TSV unglücklich mit 25:27 Toren.