Alle News zu: Patrick Hüter

Nachfolgend werden dir alle News, die mit Patrick Hüter ausgezeichnet wurden, nach Datum absteigend angezeigt.

2. Handball-Bundesliga

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

2. Handball-Bundesliga: TSV Bayer Dormagen gewinnt gegen Wilhelmshavener HV (2018/2019)

Immerhin 1086 Zuschauer hatten sich zum 4. Spieltag der 2. Handball-Bundesliga an einem lauen Spätsommerabend im TSV Bayer Sportcenter eingefunden, um die Partie der TSV-Wiesel gegen den Wilhelmshavener HV anzuschauen. Für die Gastgeber ging es um die Standortbestimmung, das erste Meisterschaftsspiel ging bekanntlich mit 21:29 zu Gunsten des Erstliga-Absteigers TuS Nettelstedt-Lübbecke aus. Auch für den WHV war der Druck nach der Niederlage gegen Nettelstedt und 3:3 Punkten aus den ersten drei Spielen gestiegen. Für die Gastgeber standen 2:4 Zähler zu Buche.

Uhr,

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Saubere Torhüter-Leistung von Janis Boieck beim Heimsieg gegen TSV GWD Minden II.

Wichtig ist, was am Ende hinten raus kommt und das waren gestern Abend definitiv die zwei Punkte für den TSV Bayer Dormagen gegen den TSV GWD Minden II. Es war gewiss kein schönes Spiel, mehr ein Kampf mit Höhen und Tiefen, geprägt von Fehlern auf beiden Seiten. Vor der spärlichen Kulisse von 783 Zuschauern – sicherlich dem „Michaelis-Markt“ in der Innenstadt und dem langen Wochenende mit Feiertag geschuldet – brauchten beide Teams lange, bis der Ball richtig rollte.

Uhr,

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

In seinem letzten Heimspiel 2016/17 brachte der TSV Bayer Dormagen den Meister Neusser HV mit 31:32 Toren fast zum Straucheln.

Der TSV GWD Minden mit 23:24 und der VfL Eintracht Hagen mit dem 29:29-Remis waren die beiden einzigen Teams, die dem Neusser HV in dieser Spielzeit 2016/17 gefährlich nahe kamen. Bis Samstag, da waren‘s dann drei Teams: Mit dem 31:32 hätte der TSV Bayer Dormagen die Gäste vor 1122 Zuschauern fast zum Straucheln gebracht und ihnen damit fast die erste Niederlage beschert. Doch die fantastische und turbulente Aufholjagd der großartig kämpfenden Wiesel wurde leider nicht belohnt.

Uhr,

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen gewinnen das Duell um Platz Vier in der 3. Handball-Liga West beim Leichlinger TV.

Das Kräftemessen im Ostermann-Forum zwischen dem Leichlinger TV und dem TSV Bayer Dormagen versprach wie immer hitzig, kampfbetont und spannend zu werden. Aber diesmal hatte das Team von Alexander Koke auch noch die Hinspiel-Niederlage wieder gut zu machen. Mindestens ein Drittel der 512 Zuschauer kam aus Dormagen, um ihre Wiesel anzufeuern und zu unterstützen – kurz – für Heimspiel-Atmosphäre zu sorgen. Das war auch nötig, denn der TSV hatte einige angeschlagene Spieler zu verzeichnen.

Uhr,

2. Handball-Bundesliga

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Marijan Basic verlässt den TSV Bayer Dormagen sofort - Sebastian Damm, Jó Gerrit Genz & Peter Strosack gehen zum Saison-Ende.

Wie Zweitligist TSV Bayer Dormagen am heutigen Donnerstag bekannt gab, werden Sebastian Damm, Jó Gerrit Genz und Peter Strosack den Verein zum Ende der Saison verlassen. Selbiges gilt für Marijan Basic, der bat jedoch um vorzeitige Vertragsauflösung, der der TSV entsprach. Somit wird Basic am Samstag gegen den TV 1893 Neuhausen nicht auf dem Spielbericht stehen.

U23 (2. Mannschaft)

Die Jungwiesel des TSV Bayer Dormagen

Die 2. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen sackt gegen SSV Nümbrecht Handball mit 34:27 Toren zwei wichtige Punkte ein!

Nach sechs Niederlagen in Folge konnte die 2. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen am Samstagabend ihren zweiten Saisonsieg feiern. Dank der Unterstützung aus der Zweitliga-Mannschaft setzte sich die U23 mit 34:27 Toren gegen SSV Nümbrecht Handball verdient durch.

2. Handball-Bundesliga (1. Mannschaft)

Jörg Bohrmann: „Wir suchen immer unsere Chance, auch gegen Bittenfeld.“ - Anpfiff beim TV Bittenfeld ist um 20 Uhr!

Am morgigen Freitag, den 26. September, begibt sich die 1. Riege des TSV Bayer Dormagen auf ins knapp 380 Km entfernte Bittenfeld. Zwar sieht Trainer Jörg Bohrmann den TV Bittenfeld als Favoriten der Partie, er macht aber auch klar, dass er keine Chance auslassen möchte Punkte einzufahren!

U19 (A-Jugend)

Die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen erzielt Torrekord der Jugend-Bundesliga 2013/2014 und gewinnt 52:29 gegen HSG Völklingen.

Die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen stellte am gestrigen Samstag mit 52 geworfenen Toren einen neuen Rekord in der gesamten Jugend-Bundesliga der Saison 2013/2014 auf! Mit „lediglich“ 29 Toren musste sich die HSG Völklingen vor ca. 100 Zuschauern im TSV Bayer Sportcenter geschlagen geben.