Alle News zu: Wiesel

Nachfolgend werden dir alle News, die mit Wiesel ausgezeichnet wurden, nach Datum absteigend angezeigt.

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Jan Hüfken, Linksaußen des TSV Bayer Dormagen, erwartet den TuS Ferndorf.

Am kommenden Sonntag findet mit der Partie zwischen dem TSV Bayer Dormagen und dem TuS Ferndorf das Gipfeltreffen der 3. Handball-Liga West statt. Um 17 Uhr heißt es dann Tabellenzweiter gegen Erster. Die Favoritenrolle wird mit 14:0 Punkten durchweg den Siegerländern zugesprochen. Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen mussten hingegen schon zwei Zähler abtreten. Doch das Team von Trainer Ulli Kriebel hat Heimvorteil. Das heißt lautstarke Unterstützung von nahezu allen Rängen des Sportcenters.

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Letzte Saison spielte Tim Wieling noch für den TSV GWD Minden.

Rechtsaußen Tim Wieling spielte vergangene Saison noch für den TSV GWD Minden. Viel hat die Bundesliga-Reserve jedoch nicht mehr mit Wieling‘s altem Kader gemeinsam. Insgesamt zehn Mann verließen das Team von Minden‘s Drittligisten. Darunter sind Flügelflitzer Tim Wieling, den es bekannterweise nach Dormagen zog und Trainer Markus Ernst, der aus beruflichen Gründen das Trainer-Zepter an Moritz Schäpsmeier übergab, der wiederum seine Spieler-Karriere letzte Saison beendete und nun Trainer ist.

Uhr,

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Kreisläufer Alexander Kübler (2) bei der Auswärts-Niederlage gegen die HSG Krefeld.

Im Spitzenspiel der 3. Handball-Liga West hatten am Freitagabend die Eagles der HSG Krefeld hauchdünn mit einem Tor gegen die Wiesel des TSV Bayer Dormagen gewonnen. 1409 Zuschauer sahen in der prall gefüllten Krefelder Glockenspitzhalle ein spannendes und bis zum Ende hart umkämpftes Spiel mit dem besseren Ende für die Männer um Trainer Olaf Mast. Mit dem 27:26 (11:15) war die Siegesserie der Wiesel gerissen. „Des einen Leid ist des anderen Freud“ heißt es in einem Sprichwort.

Uhr,

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Daniel Eggert beim 31:21-Heimsieg gegen Drittliga-Aufsteiger HSG Bergische Panther.

Zum Anpfiff der Partie TSV Bayer Dormagen gegen die HSG Bergische Panther um 17 Uhr fanden gestern nur 907 Handballbegeisterte den Weg ins Sportcenter, was sicherlich der ungewohnten Uhrzeit an einem Sonntag zuzuschreiben war. Der Stimmung in der Halle tat dies jedoch keinen Abbruch, das Publikum war auf beiden Seiten voll dabei. Das favorisierte Wiesel-Team von Trainer Ulli Kriebel gestattete den Panthern letztlich nicht den Hauch einer Chance beim 31:21-Sieg der Chemiestädter.

Uhr,

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen empfangen Drittliga-Aufsteiger HSG Bergische Panther.

Ulli Kriebel und seine Wiesel des TSV Bayer Dormagen empfangen am Sonntag Drittliga-Aufsteiger HSG Bergischer Panther im Sportcenter. Während das Team von Marcel Mutz im ersten Saisonspiel gleich einen 25:28-Auswärtssieg gegen die Reserve des VfL Gummersbach erzielen konnte, verlief das erste Heimspiel mit 24:28 Toren gegen die HSG Krefeld weniger erfolgreich. Auch weil der TSV seine ersten beiden Meisterschaftsspiele gewann, sind sich beide Trainer über die Verteilung der Favoritenrolle einig.

Uhr,

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Neuzugang Tim Wieling (4/1) bei seinem ersten Heimspiel gegen den Leichlinger TV.

Hammer-Auftaktpartie zur Saison 2017/2018 in der 3. Handball-Liga West! Gastgeber TSV Bayer Dormagen erwartete am Freitagabend mit Spannung den Leichlinger TV zum Duell auf Augenhöhe. Beide Teams trafen bereits am 06.08.2017 in einem Testspiel aufeinander, das die Gäste mit 37:35 für sich entschieden. Also hatten die Männer um Trainer Ulli Kriebel noch eine Rechnung mit den Leichlingern offen und gingen dementsprechend voller Elan und mit Kampfgeist ins Spiel.

Uhr,

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Kreisläufer Patrick Hüter wurde im Vorbereitungsspiel vom Leichlinger TV nicht verschont.

Am morgigen Freitag startet das Drittliga-Team des TSV Bayer Dormagen gegen den Leichlinger TV gleich mit einem Kracher in die Saison 2017/18 der Weststaffel. Denn die Gäste um Trainer Frank Lorenzet werden wie die Schützlinge von Wiesel-Trainer Ulli Kriebel als Aufstiegskandidaten für die 2. Handball-Bundesliga gehandelt. Dementsprechend erwartet das Dormagener Publikum morgen ein heißer Kampf auf Augenhöhe ab 20 Uhr im heimischen Sportcenter.

3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Im Testspiel gegen den Leichlinger TV zogen die Wiesel des TSV Bayer Dormagen mit 37:35 Toren den Kürzeren.

Ein Testspiel oder auch Freundschaftsspiel dient den Vereinen als Vorbereitung auf die kommende Saison ohne offizielle Wertung oder Punktevergabe. In der Regel laufen Freundschaftsspiele fairer ab als Meisterschaftsspiele. Am gestrigen Sonntag trafen die Wiesel des TSV Bayer Dormagen, die auf fünf Akteure verzichten mussten, im Sportcenter auf den Leichlinger TV. In einer hart umkämpften, körperbetonten Partie wechselte immer wieder die Führung , zur Pause stand es 16:17 für die Gäste.

Uhr,