¼-Finale Deutsche Meisterschaft

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Jungwiesel eröffnen Viertelfinale um Deutsche Meisterschaft

Uhr, Sebastian Seidel  

¼-Finale Deutsche Meisterschaft
¼-Finale Deutsche Meisterschaft

Die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen eröffnet mit der Partie gegen die HSG Dutenhofen / Münchholzhausen (HSG Wetzlar) am morgigen Samstag, den 29. April, um 15 Uhr das Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft in der Jugend-Handball-Bundesliga. Formal gesehen muss man zwar dem Meister der Ost-Staffel die Favoritenrolle zuschreiben, der sogar den Vorjahres-Meister SC DHfK Leipzig hinter sich gelassen hat, doch Trainer Ulli Kriebel glaubt an seine Jungwiesel: „Wir haben das Potenzial, jeden Gegner zu schlagen der kommt.“

HSG Dutenhofen / Münchholzhausen

Mannschaftsfoto HSG Dutenhofen/Münchholzhausen (HSG Wetzlar)

Die HSG Dutenhofen / Münchholzhausen, der Stammverein der HSG Wetzlar, beendete die Saison 2016/17 als Meister der Ost-Staffel und setzte sich dabei, wenn auch knapp, gegen Vorjahres-Meister SC DHfK Leipzig durch. Dank des Sieges im Saison-Rückspiel gingen die Jungs um Trainer Thomas Weber als einzige Mannschaft aller vier Jugend-Bundesliga-Staffeln ungeschlagen in das DM-Viertelfinale. Das dürfte bei den kommenden Gegnern der HSG auf den ersten Blick für Eindruck sorgen, jedoch ist Staffel nicht gleich Staffel und damit sind es vorerst nur Zahlen auf dem Papier. Entschieden wird letztlich auf der Platte. Mit Till Klimpke hat Dutenhofen einen Jugend-Nationalspieler im Tor stehen. Ob Hendrik Schreiber auflaufen wird ist ungewiss. Der 1,91 m große Rückraum Linke zog sich im Saison-Endspiel gegen Leipzig einen Bänderriss im linken Fuß zu. Doch zumindest für dieses Spiel fand der 51-jährige HSG-Trainer: „Wir haben den Ausfall gut kompensiert“. Ähnlich sieht es auch Ulli kriebel: „Das können wir einordnen. Auch die anderen Wetzlarer spielen einen guten Handball.“

HSG kommt mit Verstärkung! TSV auch?

Die Gäste aus Hessen setzen einen Fanbus ein! Somit ist auch auf der Tribüne des TSV Bayer Sportcenters (lautstark) mit „Gegenwehr“ zu rechnen. zwinkernd Um dem entgegen zu wirken appelliert das Kriebel-Team im „Tribünentalk“-Spezial an die Dormagener Fans, sich bitte bereits um 15 Uhr, also vor dem letzten Heimspiel der 1. Mannschaft (gegen den Neusser HV, 19 Uhr), im Sportcenter einzufinden und die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen im Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft zu unterstützen!

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar:

Du erklärst dich mit dem Absenden deines Kommentares mit unserem Regelwerk einverstanden!

*Pflichtfeld
** E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfeld!

Zurück

Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu!