3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Linkshänder Daniel Eggert verpflichtet - Björn Barthel im Interview

Uhr, Elvira & Sebastian Seidel  

Daniel Eggert
Daniel Eggert kommt vom ASV Hamm-Westfalen.

Der TSV Bayer Dormagen hat mit der Verpflichtung von Linkshänder Daniel Eggert die Kaderplanung für die kommende Saison 2017/18 in der 3. Handball-Liga West weiter vorangetrieben. Der Däne wechselt vom Zweitligisten ASV-Hamm-Westfalen zum TSV und soll im rechten sowie mittleren Rückraum eingesetzt werden. Derweil können sich Wiesel-Fans auf den VM-Cup im Sportcenter am zweiten August-Wochenende freuen. Im Rahmen des Turniers findet auch die Mannschaftspräsentation der Wiesel statt. Das erste Pflichtspiel wird voraussichtlich am 26. August ausgetragen.

Linkshänder Daniel Eggert kommt

Daniel Eggert

Mit Daniel Eggert wird der Wiesel-Rückraum um einen weiteren Linkshänder mit Zweitligaerfahrung verstärkt. Der heute 28-jährige zog 2014 aus seiner Heimat Dänemark vom Verein Sønderjysk Elitesport nach Deutschland und spielte zunächst für zwei Jahre beim SV Henstedt-Ulzburg in der 2. Handball-Bundesliga. Nachdem der Club Ende 2015/16 in die 3. Liga abstieg, wechselte Daniel zum ASV Hamm-Westfalen und verweilte für eine weitere Saison in der 2. Liga. Um mehr Spielanteile zu erhalten verpflichtete sich der Däne nun beim TSV für zwei Jahre mit der Option, den Vertrag zu verlängern. „Wir haben sehr viel Zeit investiert, um einen Spieler zu finden, der eine Führungsrolle übernehmen kann und ins Team passt“, sagt Handball-Geschäftsführer des TSV Bayer Dormagen Björn Barthel über den Transfer. Daniel wird wie Kevin-Christopher Brüren im rechten Rückraum eingesetzt und darüber hinaus „haben wir nun auch die Option, einen Linkshänder in der Mitte einzusetzen“, fügt Björn Barthel noch hinzu.

Mit im Gepäck hat Daniel seine Frau Jennifer und seine beiden Kinder Lilly und Storm. Da demnächst zum dritten Mal Zuwachs erwartet wird, sucht die Familie eine ausreichend große Wohnung in Dormagen. Kenntnisse über eine freie 5-Zimmer-Wohnung oder ein kleines Häuschen dürfen gerne an den Verein weitergetragen werden.

Info zu Daniel Eggert

Geburtsdatum: 29. Juli 1988
Nationalität: dänisch
Position: Rückraum Rechts / Mitte
Gewicht: 99 kg
Größe: 199 cm
Bisherige Vereine: Team Tvis Holstebro (bis 2009), Sønderjysk Elitesport (2009-2014), SV Henstedt-Ulzburg (2014-2016), ASV Hamm-Westfalen (2016-2017).

Interview mit Björn Barthel

Daniel Eggert

Björn Barthel, Geschäftsführer der TSV Bayer Dormagen Handball GmbH, hat uns ein kurzes Interview gegeben und verteilt damit schon mal ein paar leckere Häppchen zur neuen Saison:

Mit Daniel Eggert habt ihr einen guten Coup gelandet. Ist die Kaderplanung damit abgeschlossen?

Björn Barthel: Nein, die Kaderplanung ist noch nicht abgeschlossen. Wir möchten noch einen weiteren Rechtshänder für den Rückraum verpflichten. Einer der Kandidaten wird in der nächsten Woche hier zum Probetraining kommen, so dass wir uns ein abschließendes Urteil bilden können.

Was kannst du uns über den VM-Cup erzählen?

Björn Barthel: Der VM-Cup wird präsentiert von unserem Partner VM Vermögensmanufaktur mit zusätzlicher Unterstützung von Select. Gespielt wird vom 11. bis 13. August. Alle Spiele finden im Sportcenter statt. Freitag und Samstag finden die Vorrundenspiele in zwei 3er Gruppen statt. Am Sonntag das Finale und die beiden Platzierungsspiele. Neben den Zweitligisten Eintracht Hagen und HC Rhein Vikings haben wir das isländische Team von HK Kopavogur, den Longericher SC und den TuS Ferndorf zu Gast. Weitere Informationen wie Spielplan, Eintrittspreise werden wir in den nächsten Wochen bekanntgeben. Im Rahmen des VM-Cups werden wir auch unsere Mannschaftspräsentation durchführen.

Gibt es schon ein konkretes Saison-Ziel für 2017/18?

Björn Barthel: Ich weiß nicht welche Ziele sich die Mannschaft intern setzen wird. Daher möchte ich von Erwartungen meinerseits sprechen. Ich erwarte, dass wir wieder zum Tempospiel zurückfinden, der Trainer es schafft aus dem Team eine echte Einheit zu formen, so dass insbesondere bei den Heimspielen der Funke auf die Zuschauer überspringt. Mein Wunsch ist es, dass wir bis zum letzten Spieltag um die Meisterschaft mitspielen. Dafür bedarf es eines schnellen Zusammenwachsens des Teams, was in der Vorbereitung nicht einfach sein wird, da aller Voraussicht nach vier Spieler für die Jugend, bzw. Junioren-WM nominiert werden könnten. Und für das große Ziel ist eine Saison ohne größere Verletzungen von Nöten. Hier waren wir in der Vergangenheit nicht vom Glück beseelt.

Stehen schon Termine für Test-/Freundschaftsspiele fest?

Björn Barthel: Der Vorbereitungsplan steht soweit. Ich bitte jedoch zu entschuldigen, dass ich die Termine nicht auswendig kenne. Die Termine werden zeitnah auf unserer Homepage veröffentlicht.

Bisher wurden TSV-Spieler an den Kooperationspartner TV Korschenbroich abgegeben. Sieht die Kooperation auch vor, dass Spieler vom TVK zum TSV wechseln oder an den TSV ausgeliehen werden?

Björn Barthel: Zunächst einmal ging es darum, unseren großen Kader zu verkleinern und allen gerecht zu werden. Dies bedeutet ausreichend Spielpraxis für unsere vielen, jungen Spieler, die wir so bei uns nicht gewährleisten können. Insbesondere die Entwicklung von Julian Mumme und Gertjan Bongaerts werden wir genau beobachten und wir versprechen uns, dass sie unter Ronny Rogawska den nächsten Entwicklungsschritt machen werden. Sollte ein Spieler des TV Korschenbroich sich so entwickeln, dass er für unser Team interessant wird, ist der Weg von Korschenbroich nach Dormagen natürlich gewünscht.

Gibt es sonstige Veränderungen/Neuerungen zur neuen Saison?

Björn Barthel: Die Kartenpreise bleiben unverändert. Die Durchführung des „Talk danach“ außerhalb des Zuschauertreffs ist geplant, derzeit werden die technischen Voraussetzungen geprüft. Die genauen organisatorischen Änderungen werden wir zu gegebener Zeit veröffentlichen.

Vielen Dank für das Gespräch! lächelnd

Die Fotos wurden uns netterweise zur Verfügung gestellt von Henning Wegener / ASV Hamm-Westfalen. Danke! Daumen hoch

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar:

Du erklärst dich mit dem Absenden deines Kommentares mit unserem Regelwerk einverstanden!

*Pflichtfeld
** E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfeld!

Zurück

Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu!