2. Handball-Bundesliga

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Marijan Basic verlängert – Nejc Poklar verlässt den TSV!

Uhr,  

Marijan Basic
Marijan Basics verlängert für ein weiteres Jahr.

Was nicht wenige Fans bereits vermutet hatten ist nun auch eingetroffen: Der 28-Jährige Kroate Marijan Basic bleibt dem TSV erhalten! Heute hat er seinen Vertrag, sehr zur Freude von Jörg Bohrmann, um ein weiteres Jahr für die Saison 2015/2016 verlängert. Basic, der zuvor für den Stralsunder HV und den TuS Ferndorf spielte, war als Feuerwehrmann im Februar dieses Jahres kurzfristig verpflichtet worden, um dem TSV beim Kampf um den Ligaverbleib zu helfen.

Kooperation des Sponsors GIS mit TSV-Modell erfolgreich

Möglich machte den Transfer vom Drittligisten Stralsunder HV der Dormagener Personaldienstleister und Sponsor des TSV „GIS“. „Ich freue mich sehr über diese neue Form der Kooperation mit GIS. Damit wird nicht zuletzt unser Modell, Leistungssport mit beruflicher Karriere zu verbinden, weiterentwickelt“, zeigte sich der Geschäftsführer des TSV Bayer Dormagen Björn Barthel im Februar 2015 zuversichtlich. So konnte der 1,88 m große Maschinenbauingenieur direkt in der GIS-Werkstatt im Chempark lernen und Erfahrungen in der Arbeitswelt sammeln.

Verantwortung & positive Ausstrahlung

Der sympathische Allrounder fügte sich nahtlos in die Mannschaft ein, übernahm Verantwortung und trug mit seiner Umsicht, dem sicheren Blick für den Nebenmann und seinen Toren nicht unerheblich zum Klassenerhalt mit bei. Ein großes Plus ist seine positive Ausstrahlung auf die Mannschaft und die Fans. Egal, wann und wo man auf ihn trifft, Marijan hat gute Laune und strahlt. Und solche Spieler braucht jede Mannschaft, hat aber nicht jeder – wir haben Marijan Grins

Marijan, wir wünschen dir ein weiteres gutes Jahr beim TSV und in Dormagen! Wir freuen uns, dass du weiterhin Teil der Mannschaft bist – hau rein!

Nejc Poklar verlässt den TSV

Nejc Poklar

Auch der 28-jährige Slowene wurde kurzfristig im Februar zur Verstärkung in den Wiesel-Bau geholt. Nun verlässt Nejc Poklar die Zweitliga-Mannschaft des TSV. „Wir wünschen Nejc viel Erfolg für die Zukunft und danken ihm für seine tolle Unterstützung“, verabschiedet Björn Barthel den Rückraumspieler.

Nejc, wir wünschen dir auf deinem weiteren Weg alles Gute und viel Erfolg! Danke, dass du Teil unserer Mannschaft warst und mit uns für den Klassenerhalt gekämpft hast!

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar:

Was ist die Summe aus 2 und 3?

*Pflichtfeld
** E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfeld!

Zurück