3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

Pressegespräch zur Rückrunde bei RheinLand Versicherungen

Uhr,  

Pressegespräch des TSV Bayer Dormagen bei Hauptsponsor RheinLand Versicherungen.
V.l.n.r.: Jill Falkenstein, Thomas Wolfram, Christoph Buchbender, Ulli Kriebel, Tim Schmiel & Björn Barthel.

Am kommenden Freitag, 19. Januar um 20 Uhr, startet endlich die Rückrunde der 3. Handball-Liga West für den TSV Bayer Dormagen mit dem Heimspiel gegen die Ahlener SG, derzeit auf dem 11. Tabellenplatz. Rechtzeitig zur Einstimmung nach der langen Spielpause lud Christoph Buchbender, Vorstand des Hauptsponsors und Partners RheinLand Versicherungen, zum Pressegespräch in die Neusser Hauptverwaltung. Zu Gast waren auch Tim Schmiel und Thomas Wolfram, Geschäftsführer vom TSV-Partner VermögensManufaktur.

Partner.Sport.Bildung & der TSV

Tim Schmiel (links) von der VermögensManufaktur aus Düsseldorf.

Sowohl die RheinLand Versicherungen als auch die Düsseldorfer VermögensManufaktur engagieren sich für junge Menschen, die hier für den Spitzensport ausgebildet werden. Ihnen wird die Perspektive eröffnet, Leistungssport auf höchstem Niveau zu betreiben und sich parallel dazu auf ihre schulische oder berufliche Laufbahn zu konzentrieren. So ist die heimische Wirtschaft, gebündelt in „Partner für Sport und Bildung“ eine breite Unterstützung und ein großartiger Rückhalt für junge Leistungssportler des TSV Bayer Dormagen.

RheinLand Versicherungen & VermögensManufaktur

Vorstandsmitglied der RheinLand Versicherungen Christoph Buchbender (links).

Christoph Buchbender lobte die solide Finanzstruktur des Dormagener Drittligisten, die eine wichtige Voraussetzung für weiteres Sponsoring ist. Dieses sicherte Buchbender heute denn auch für weitere zwei Jahre zu. Die RheinLand Versicherungen bleiben dem TSV somit bis 2020 als Hauptsponsor treu. Gleichwohl betonten Buchbender und Schmiel, dass sie kein „fest spielen“ in der 3. Liga, sondern eine Entwicklung des Teams sehen wollen und das Ziel Zweite Liga spätestens in der übernächsten Saison erreicht werden soll. Handball-Geschäftsführer Björn Barthel versicherte, dass er auch mit Spielern aus dem jetzigen Kader den Sprung in die 2. Handball-Bundesliga plane und dies mit wirksamer Unterstützung von außen schaffen möchte.

Benjamin Richter & Joshua Reuland

Handball-Geschäftsführer des TSV Bayer Dormagen Björn Barthel.

Nun ist es auch offiziell und vom Verein bestätigt! Benjamin Richter (26) und Joshua Reuland (23) spielen ab der Saison 2018/2019 für den TSV Bayer Dormagen! Beide kommen vom Liga-Konkurrenten Longericher SC und gehen für zwei Saisons auf Torejagd für Dormagen. „Wir freuen uns, dass den beiden unser Konzept gefällt“, so Björn Barthel. Auch Wiesel-Trainer Ulli Kriebel ist von den Neuzugängen überzeugt: „Von ihrer Erfahrung wird unser junges Team sicher profitieren. Beide passen hervorragend in die Mannschaft.“ Linksaußen Joshua Reuland ist Student und sieht den Wechsel als „weiteren Schritt nach vorne“. Für Rückraumspieler Benjamin Richter, ebenfalls Student, sind „die sportlichen Perspektiven in Dormagen viel besser“.

Ohne Eloy Morante Maldonado in die Rückrunde

Leider gibt es einen dicken Wermutstropfen – Eloy hat sich einen Muskelfaserriss und Sehnenanriss zugezogen und fällt zunächst für ca. sechs Wochen aus.

Gute Besserung, Eloy! Pflaster

Liebe Fans - wir sehen uns am Freitag im Sportcenter lächelnd

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar:

Was ist die Summe aus 1 und 4?

*Pflichtfeld
** E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfeld!

Zurück