3. Handball-Liga (West)

Die Wiesel des TSV Bayer Dormagen

TSV Bayer empfängt Lemgo – Heider Thomas wird Wiesel

Uhr,  

Linkshänder Kevin-Christopher Brüren
K.C. Brüren warf 4 Tore im Hinspiel.

Zum 22. Spieltag in der 3. Handball-Liga West empfängt der Tabellenzweite TSV Bayer Dormagen die HSG Handball Lemgo II im Sportcenter. Lemgo kämpft um den Klassenerhalt und befindet sich mit Rang 14 auf dem ersten Abstiegsplatz der Staffel. Um ans rettende Ufer zu gelangen, müssen derzeit mindestens fünf Punkte her. Denn mit je 15:27 Punkten belegen Volmetal, Menden und Aurich die Ränge über Lemgo. Die Lage beim TSV ist zwar weniger dramatisch, dennoch gilt es für die Wiesel mehr denn je in dieser Saison, den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen. Zu Beginn der Woche gab der TSV Bayer Dormagen die Verpflichtung von Rückraumspieler Heider Thomas für die kommende Saison 2018/19 bekannt.

TSV will aufsteigen – Lemgo muss Klasse halten

Während der TSV mit einer eventuellen Aufstiegsrelegation noch den Sprung in die 2. Handball-Bundesliga schaffen könnte, dafür jedoch den zweiten Tabellenplatz innehalten müsste und noch ein paar andere Faktoren eine Rolle spielen, kämpft die HSG Handball Lemgo II um den Klassenerhalt. Das Team von Neu-Trainer Matthias Struck braucht also Punkte. Da Lemgo‘s Erstliga-Team bereits zwei Tage zuvor spielt, könnte Struck durchaus auf den Bundesliga-Kader zurückgreifen. Aber auch Struck selber könnte als Spieler auflaufen, wie es der 35-jährige bereits mehrfach in der Rückrunde praktiziert hat. Zuletzt gab es für die Lemgo Youngsters derbe Klatschen. In Ferndorf verlor Lemgo mit 30:14 Toren. Daheim war es dann die HSG Krefeld, die mit 15:31 Treffern die Punkte entführte. Und Matthias Struck ist sich der schweren Auswärtshürde durchaus bewusst: „Der TSV Bayer Dormagen hat als Tabellenzweiter zu Hause bislang erst eine Niederlage gegen den TuS Ferndorf und ein Unentschieden gegen die HSG Krefeld einstecken müssen. Sonst konnte bislang kein einziges Team etwas aus Dormagen entführen.“ Doch kampflos wird die HSG Lemgo die Punkte nicht hergeben: „Wir hoffen darauf, dass unsere Ausfälle aus den letzten Wochen in diesem Spiel wieder eingreifen können und wir sie wieder gut integrieren können“, so Struck weiter. Gemeint sind Rückraumspieler Philipp Harnacke und Linkshänder Lukas Zerbe. Mit 77 bzw. 101/39 Toren zählen die beiden zu den Shootern der Lemgo Youngsters. Das Hinspiel gewann der TSV deutlich mit 39:24 Toren.

Heider Thomas wird ein Wiesel

Rückraumspieler Heider Thomas bei der Abwehrarbeit.

Der TSV Bayer Dormagen plant weiter für die kommende Saison 2018/19. Nachdem der Drittligist die Verpflichtung der Longericher Benjamin Richter (RM) und Joshua Reuland (LA) zu Beginn des Jahres bekannt gab, unterschrieb jetzt Heider Thomas für die kommende Spielzeit bei den Wieseln. Thomas kommt vom Zweitligisten HC Rhein Vikings und erhofft sich bei den Wieseln „so den Spaßfaktor wieder mehr entdecken“ zu können. Ob das etwas damit zu tun hat, dass der 29-jährige bei den Neuss-Düsseldorfern überwiegend in der Abwehr spielt und sich mit aktuell 21 Toren „nur“ auf Rang 10 der 14 Vikings-Torschützen einreiht? Jedenfalls freut sich der in Dülken (bei Viersen) geborene Rückraum-Spieler beim TSV sowohl in der Abwehr als auch im Angriff spielen zu können. Insbesondere für das Tempospiel hat Heider Thomas konkrete Vorstellungen. Seine langjährige Erfahrung werden dem TSV ebenso von großer Hilfe sein: So spielte der Rechtsreferendar für die SG Dülken und wurde Westdeutscher Vizemeister mit der B-Jugend, zusammen mit Sven Bartmann spielte Thomas beim SC Bayer 05 Uerdingen, beim TuS Ferndorf wurde er Westdeutscher Meister (2015), wechselte dann zum Neusser HV und stieg letzte Saison in die 2. Handball-Bundesliga auf. Und schließlich möchte Heider Thomas dahin wieder zurück, so dass er seinen Einjahresvertrag bei den Wieseln auch gerne verlängern würde, wenn es seine berufliche Situation zu gegebener Zeit zulässt.

Daten von Heider Thomas

  • Position: Rückraum Links / Mitte
  • Geburtstag: 08.01.1989
  • Geburtsort: Dülken
  • Größe: 2,02 m
  • Gewicht: 109 Kg
  • Beruf: Rechtsreferendar
  • Bisherige Vereine: SG Dülken, SC Bayer 05 Uerdingen, TuS Ferndorf, HC Rhein Vikings

Willkommen bei den Wieseln, Heider! lächelnd

Anpfiff 19 Uhr!

Die Drittliga-Partie wird am Samstag, den 03. März um 19 Uhr von den Unparteiischen Katharina Heinz (Neuhausen) und Sonja Lenhardt (Stuttgart) angepfiffen. Tickets gibt es wie immer eine Stunde vor Spielbeginn an der Abendkasse, online zum Ausdrucken und im Tabak-Shop auf der Kölner Straße 64 in der Dormagener City.

Wir hoffen, ihr seid dabei! teuflisch

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar:

Was ist die Summe aus 5 und 3?

*Pflichtfeld
** E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfeld!

Zurück